Unsere Produkte:

Unser Saatgut und Pflanzgut kommt vom Bingenheimer Saatgut, Reinsaat und Biolandhof Jeebel. Es ist Sortenecht, Bio und von hervorragender Qualität!

Derzeit beliefern wir mit Gemüse den Gasthof Adler in Tennenbronn. Im Herbst gibt es wieder (so lange Vorrat reicht) Kartoffeln, Äpfel und Süßmost.
 

Es lebe die genetische Vielfalt!!!

Unser Gemüse und unsere Kartoffeln bauen wir hauptsächlich für die Selbstversorgung an. Doch viel geht auch ins Viehfutter. Unsere Hühner und Schweine profitieren von wunderbaren Sorten nach denen sich so manch ein Mensch die Finger schlecken würde! Doch will man hochwertige Nahrungsmittel produzieren, so muß man auch hochwertiges hinein stecken!

Sie können bei uns Kräutersalze, Most und Apfelessig beziehen

Sobald unser Nachwuchs Eier legt und unseren SB-Kühlschrank befüllen können, geben wir es hier und auf der Straße (Schild) bekannt. Dort können Sie auch unsere Wollschweinprodukte beziehen.

Streuobstsorten:

Unsere Baumwiesen sind unsere Schatzkammern! Obst, Blüten, Schatten, Spielplatz, Hängemattenbäume, Höhlenbäume, Winterfutter und einziartige Lebewesen! Deswegen pflegen und erhalten wir sie. Unsere Bäume werden baumfreundlich an leichten Frosttagen zwischen Januar und Februar geschnitten, wir pflanzen junge Bäumchen nach und erhalten alte Abbrüche. Wir lieben unsere Bäume! Auch lieben wir den Geschmack von den alten Obstsorten. Besonders alte Apfelsorten haben Säure! Was sind Äpfel ohne Säure!

 

Apfelsorten (ua.):

Boskoop, Sonnenwirtsapfel, Kaiser Wilhelm, Winterrambur, Winterglockenapfel, Prinz Albrecht von Preußen, Danziger Kantapfel, Rote Sternrenette, Gravensteiner, Jakob Fischer, Jakob Lebel, Rheinische Schafsnase, weißer Klarapfel, Brettacher Sämling, Riesenboiken.

 

Birnen: Bayrische Weinbirne, Gellerts Butterbirne, Gelbmöstler.

 

Kirschen, Mirabellen, Zwetschgen, Pflaumen, Renecloden: schwäbische Weinweichsel, Hedelfinger, Schneiders Späte, Bühler Frühzwetschge, Hanita, Graf Althans, Oullins Reneclode, Hauszwetschge, von Nancy.